Marinas

Marinas

1. Allgemeine Regeln für Beschäftigte

  • Information und Schulung der Beschäftigten über die Schutzmaßnahmen für Besatzung und Gäste und die Verfahren im Falle der Infektion eines Beschäftigten oder Touristen
  • Mindestabstand (vor allem von Beschäftigten, die mit Touristen im Kontakt sind, einschließlich Matrosen, Sicherheits- und Servicepersonal)
  • Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (MNS)
  • Temperaturmessung vor Arbeitsbeginn
  • Möglichst häufige Desinfektion der Hände, wenn sie nicht sichtlich schmutzig sind; Waschen und Desinfizieren, wenn die Hände sichtlich schmutzig sind, sowie Desinfektion der Arbeitsflächen mehrmals täglich
  • Beschränkung der Personenzahl in geschlossenen Räumen

2. Allgemeine Regeln für Touristen

  • Tragen eines MNS in allen Gemeinschaftsräumen der Marina (Rezeption, in den Gastronomiebereichen bis zum Platznehmen am Tisch)
  • Desinfektion der Hände (beim Betreten des Gebäudes, vor dem Verzehr von Speisen und Getränken, beim Betreten der Gemeinschaftsbereiche und Sanitäranlagen für Touristen am Liegeplatz)
  • Beschränkung der Touristenzahl in den Gemeinschaftsbereichen der Anlage (Rezeption, Geschäft, Gastrobereiche, Gemeinschaftsbereiche und Sanitäranlagen für Touristen am Liegeplatz)
  • Einhaltung des Mindestabstandes

3. Reinigung der Anlage

  • Regelmäßige Desinfektion der Räume und Objekte, mit denen die Touristen und Beschäftigten in Berührung kommen
  • Desinfektionsmittel werden am Eingang des Gebäudes, am Eingang der Gemeinschaftsbereiche, am Eingang der Gastrobereiche und in der Sanitäranlage für Touristen am Liegeplatz zur Verfügung gestellt.
  • Regelmäßiges Lüften aller Räume
  • In den Sanitäranlagen werden Einwegmaterialien verwendet (Papierhandtücher).
  • Regelmäßiges Lüften und Desinfektion der Filter der Klimaanlagen, Ventilatoren und Heizungen

4. Rezeption

  • Aufforderung und Information der Gäste zu den Möglichkeiten des online-Check-ins
  • Anbringung von Schutzscheiben am Rezeptionspult
  • Vorankündigung des Check-outs, damit die Rechnung vorbereitet werden kann und der Tourist sich möglichst kurz an der Rezeption aufhält
  • Online- oder Kontaktloszahlung

5. Empfehlungen zum Service

  • Service entsprechend den aktuellen Empfehlungen des Kroatischen Amts für öffentliche Gesundheit
  • Entfernung der Speisekarten und Preislisten von den Tischen, Verfügbarkeit auf Wunsch der Gäste (Optionen: digital in Form von QR-Codes oder gedruckte Einmalkarten oder eingeschweißt)
  • Desinfektion der Tische, Speisekarten und Preislisten nach jedem Gast
  • Eindecken der Tische und Servieren der Gedecke entsprechend den aktuellen Empfehlungen des Kroatischen Amts für öffentliche Gesundheit
  • Abstand zwischen den Tischen gemäß den aktuellen Empfehlungen des Kroatischen Amts für öffentliche Gesundheit
  • Mindestabstand zwischen den einzelnen Gästegruppen gemäß den aktuellen Empfehlungen des Kroatischen Amts für öffentliche Gesundheit

6. Tätigkeit von Agenturen innerhalb der Marina (Tourismusagenturen, Charterunternehmen, Autovermietungen etc.)

  • Organisation der Tätigkeit entsprechend den Maßnahmen und Verfahren, die für die Arbeit an der Rezeption in den Marinas vorgeschrieben sind.