Anlegestellen an Wasserwegen

 Kroatien ist mit dem Rest Europas und der Welt durch alle Arten von Linienverkehr verbunden und mit allen Verkehrsmitteln erreichbar. Es liegt in Zentraleuropa und kann mit dem Auto von jeder europäischen Stadt aus erreicht werden. Die ersten Straßen wurden hier, aufgrund der Schönheit der Umgebung und der Lage, bereits von den alten Römern gebaut. Egal, ob Sie mit dem Flugzeug fliegen, einen Bus, einen Zug oder ein Schiff nehmen oder ob Sie mit dem Auto nach Kroatien fahren wollen, wir laden Sie ein, die Reise unter Einhaltung der Empfehlungen für den Gesundheitsschutz vom ersten bis zum letzten Kilometer zu genießen.

1. Allgemeine Regeln für Beschäftigte

  • Information und Einweisung der Beschäftigten in die Schutzmaßnahmen für die Beschäftigten und Touristen und die Verfahren im Falle der Infektion eines Beschäftigten oder Touristen
  • Mindestabstand (vor allem von Beschäftigten, die mit Touristen im Kontakt sind, zu den übrigen Beschäftigten)
  • Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (MNS)
  • Temperaturmessung
  • Möglichst häufige Desinfektion der Hände, wenn sie nicht sichtlich schmutzig sind; Waschen und Desinfizieren, wenn die Hände sichtlich schmutzig sind, sowie Desinfektion der Arbeitsflächen mehrmals täglich
  • Beschränkung der Personenzahl in geschlossenen Räumen
  • An- und Vonbordgehen der Passagiere in Gruppen

2. Allgemeine Regeln für Nutzer

  • Tragen eines MNS in allen Gemeinschaftsräumen (Anlegestelle, Busse, Sehenswürdigkeiten und Gastronomiebetriebe am Reiseziel)
  • Desinfektion der Hände beim Betreten aller Gebäude am Reiseziel
  • Beschränkung der Besucherzahl in den Gemeinschaftsräumen der Anlegestelle beim Ein- und Ausschiffen
  • Einhaltung eines Mindestabstandes
  • Temperaturmessung beim Boarding der Passagiere (eine Pflicht der Schiffsbesatzung)

3. Reinigung von Gebäuden

  • Regelmäßige Desinfektion der Räume und Gegenstände an der Anlegestelle, mit denen die Nutzer und Beschäftigten in Kontakt kommen
  • Bereitstellung von Desinfektionsmitteln am Ein- und Ausgang der Anlegestelle
  • Bereitstellung von desinfizierenden Bodenmatten am Ein- und Ausgang der Anlegestelle
  • Regelmäßiges Lüften aller geschlossenen Räume der Anlegestelle
  • Verwendung von Einwegmaterialien in den Sanitäranlagen (Papierhandtücher)
  • Regelmäßiges Lüften und Desinfektion der Filter der Klimaanlagen, der Ventilatoren und Heizungen